Konzeption der Kindertagespflege Wiesenkinder in 01326 Dresden, Ortsbereich Loschwitz 

Pädagogische Schwerpunkte  

Die Basis für meine pädagogische Arbeit als Tagesmutti ist der Sächsische Bildungsplan mit seinen verschiedenen Bildungsbereichen.    

Grundlage dafür ist die Förderung der allseitigen (sozialen, emotionalen, körperlichen und geistigen), individuellen Entwicklung. Kinder sind von Geburt an eigenständige, selbstbildungsfähige Persönlichkeiten, die von ihrer Umwelt geprägt werden.  

Jedes Kind entdeckt die Umwelt durch seine eigenen Erfahrungen und entwickelt so ein altersentsprechendes Weltbild.

Gegenseitige Wertschätzung und Akzeptanz des Andersseins stellen für mich das Fundament in der Kindertagespflege dar, um ein gleichberechtigtes Miteinander zu pflegen.

Zur Dokumentation der kindlichen Lern- und Entwicklungsprozesse arbeite ich mit Entwicklungsportfolios.

Projekte entstehen aus dem Erfahrungsschatz der Kinder und ermöglichen ihnen neue Erkenntnisse. Sie können täglich Lern-, Spiel- und Kreativangebote oder musikalische Anregungen nutzen.  

Dabei steht das Interesse und das Tempo des einzelnen Kindes im Vordergrund.     

Ich selbst sehe mich bei meiner Tätigkeit als Tagesmutti dabei als Begleiterin und unterstütze die Kinder bei Bedarf.

Entsprechend des Jahreskreislaufs feiern wir Feste und erarbeiten uns Kreativprojekte zu Natur und Umwelt wie z.B.: Laternenbasteln zum Martinsumzug, Feiern der Vogelhochzeit oder natur-wissenschaftliches Experimentieren zum Thema Wasser/Eis.  

Gruppenprojekte sind unter anderem die wöchentliche Musizierzeit oder unsere Erlebniswoche im Winter zum Thema: „Spielen mit Alltagsschätzen“ (Verpackungsmaterialien jeglicher Art)

Ersatzbetreuung  

Ich arbeite eng mit einer erfahrenen Ersatztagesmutti zusammen, die bei Bedarf zu uns kommt. Durch regelmäßig stattfindende Besuche, kennt sie das aktuelle Gruppengeschehen. So ist die Voraussetzung für gegenseitiges Vertrauen während der Ersatzbetreuung gegeben.   

Kooperationen/ Vernetzungen/ Zusammenarbeit im Sozialraum

Im Rahmen von Netzwerktreffen bin ich mit anderen Tagesmüttern aus dem Ortsbereich Dresden Loschwitz eng verbunden. Aber auch durch den Kontakt zur Beratungs- und Vermittlungsstelle Kinderland Sachsen e.V. und zum Amt für Kindertagesbetreuung sowie zu verschiedenen Weiterbildungsinstitutionen wie z.B: zur EHS Dresden nutze ich die Möglichkeit zum fachlichen Austausch und zum Erwerb neuer Fachkenntnisse.